Englischer Garten München Sehenswürdigkeiten Winter

München Sehenswürdigkeiten Winter – Traumlandschaft im Englischen Garten. Wenn im Winter die Wiesen verschneit sind und die Baumkronen vom Schnee verhängt, packst Du Dich am besten richtig dick ein und marschierst durch den Englischen Garten.

Der Winter verzaubert den Englischen Garten

Monopteros München Sehenswürdigkeiten Winter
Monopteros München im Winter

Ausflüge München Winter – im Norden erwartet Dich eine idyllische Winterlandschaft mit viel Ruhe und im Süden ein Anblick der an die Wimmelbücher von Ali Mitgutsch erinnert und nicht weniger Spaß macht.

Schlittenfahren am Monopteros

Eine riesengroße Freude haben die kleinen Kinder mit dem Hügelchen am Monopteros, wie oben im Bild. Hier lässt es sich super Schlitten fahren. Der Hügel reicht aus für Kinder im unteren Grundschulalter, dann brauchen sie wohl ein bisschen mehr an Höhe, um richtig in Fahrt zu kommen.

Hier wird getobt, gelacht, gelebt und sich gefreut. gelebt.

Der Kleinhesseloher See im Winter

Schlittschuhlaufen am Kleinhesseloher See
Schlittschuhlaufen am Kleinhesseloher See

Oft zugefroren bietet dieser See den Münchnern ein richtiges Winterparadies. Die Münchner Eiststockschießer legen sich hier ihre Bahnen ebenso an, wie andere Städter mit Schneeschaufeln anrücken und Flächen für kleine Eishockeymatches bauen. Die Kinder machen Bahnen zum Schlittern und veranstalten kleine Rutschpartien und alle anderen sind mit Schlitten und Schlittschuhen unterwegs. Wenn es sehr kalt ist, sollte man eine Thermoskanne Tee mitnehmen oder sich im Seehaus einen Glühwein holen. Übrigens sitzen die Münchner auch bei kalten Temperaturen an den Biertischen am See und genießen den Sonnenschein.

Über den Kleinhesseloher See marschieren

Wer es nicht ganz so sportlich mag, geht einfach eine Runde über den See. Tief soll er ja nicht sein,  heißt es, nur so, dass Erwachsene gut stehen können. Es empfiehlt sich aber nicht bei Tauwetter zu gehen – letztes Jahr haben sie eine Familie per Hubschrauber aus dem Eis holen. Also – immer schön bei der Masse bleiben.

Enten füttern

München Sehenswürdigkeiten Winter - Kleinhesseloher See im Winter
Enten am Kleinhesseloher See im Winter

Die Enten zu füttern ist eigentlich verboten, weil es genug Enten am See gibt und die Population sonst ins Unermessliche wachsen würde. Daran halten tun sich allerdings nur wenige. Zuviel Spaß macht es wohl – vor allem den kleinen Kindern, wenn die Enten in Massen heran geschwommen kommen.

Sport und Spiel

Die großen Sport- und Spielwiesen im Süden werden auch im Winter stark benutzt. Alles was zu dieser Jahreszeit möglich ist, findet dort auch statt. Dazu gehört auch eine Runde Fußball im Schnee.

Eisbachsurfer im Winter

Eisbach-Surfer an der Eisbachwelle bei kalten Temperaturen
Eisbach-Surfer an der Eisbachwelle bei kalten Temperaturen

Die Eisbachsurfer München lassen sich auch durch kaltes Wetter nicht abschrecken, sie sind alle perfekt ausgestattet mit Neoprenanzügen und nutzen die Welle bei jedem Wind und Wetter.

Seehaus Biergarten im Winter

Wenn der See nicht zugefroren ist, ist der Außenbereich des Seehauses zu. Drinnen gibt es aber leckere Speisen, heißen Kakao und gute Kuchen.

Milchhäusl mit Gondelkabinen zum Reinsetzen und Aufwärmen

Macht Spaß und gute Laune: Für die Hartgesottenen hat das Milchhäusl einige Gondelkabinen aufgestellt – mit Schaffell und Decken. Am besten gleich  reinsetzen, Tür zu und Glühwein genießen.

Der Milchhäusl Kiosk im Winter mit seinen Gondeln
Der Milchhäusl Kiosk im Winter mit seinen Gondeln

Schöner Anblick

München Sehenswürdigkeiten Winter
Traumhafte Winterlandschaft

Mit traumhaften Eiskristallen sehen die Bäume im Englischen Garten zauberhaft aus.