Englischer Garten München. Erholen, Natur, Sport & Spaß

Englischer Garten München – das bedeutet Staunen, Sehen, Erholen, Grün, Wasser, Ruhe, Weitläufig.

Der Garten ist groß, bietet viel Natur ebenso wie Wiesenflächen, Sport sowie Spaß.

Englischer Garten München
Foto: Ludmiła Pilecka, Englischer Garten from Monopteros, CC BY-SA 3.0

Das ist der Englische Garten mit den Top-Highlights Chinesischer Turm, Eisbach Surfer und Monopteros.

Der Englische Garten ist riesig, abwechslungsreich und bietet für jeden das Richtige. Hier findet Ihr die kompaktesten Information rund um die Grüne Lunge Münchens.

Die Sommersaison ist eröffnet – Relaxen ist angesagt.

Baden im Schwabinger Bach
Abkühlung im Schwabinger Bach

Erholung pur

Hier kann man echt entspannen und eine Auszeit genießen. Man kann sich in die Wiese legen, die Seele baumeln lassen oder Rad fahren – auch Hunde sind willkommen.

Die Sonnenstrahlen laden zum Relaxen und Sonnenbaden an der großen Liegewiese ein.

Die Eisbach Surfer an der Eisbachwelle – ein absolutes Highlight.

Eisbach Surfen auf der Eisbachewelle München
Eisbach Surfen auf der Eisbachewelle München

Nicht nur bei Surfern ist die Eisbachwelle im Englischen Garten ein weltweit bekanntes Highlight – als Surfspot mitten in der Stadt. 

Sommers wie Winters tummeln sich hier die Surfprofis und lassen sich von ganzen Touristentrauben bestaunen und beklatschen. 

Hier erfahrt Ihr alles was Ihr wissen müsst über die Eisbachwelle München.

Für Einsteiger gibt es die kleine Eisbachwelle E2 im Englischen Garten.

Haus der Kunst – Museum das den Blick schärft

Haus der Kunst München
Blick auf das Museumsgebäude in der Prinzregentenstrasse

Der Englische Garten bietet in der nähren Umgebung einiges an Museen und Sehenswürdigkeiten.

Direkt am südlichen Eingang liegt z.B. das Haus der Kunst, das Bayerische Nationalmuseum oder die Galerie Schack.

Feiern, Party machen, zusammen abhängen

Party an der Liegewiese im Englischen Garten
Party an der Liegewiese im Englischen Garten

Am Eisbach sowie am Schwabinger Bach, direkt an der Liegewiese trifft sich die Jugend den ganzen Sommer über.

Getränke werden mitgebracht oder am Milchhäusl oder bei Fräulein Grüneis besorgt.

Die Trommler trommeln nahe am Monopteros, der eine oder andere hat eine Gitarre dabei und auch der Ghettoblaster kommt hier und da zum Einsatz.

Im Englischen Garten München wird auch gut und gerne im Biergarten am Chinesischen Turm gefeiert.

Die schönsten Biergärten im Englischen Garten

Einen Besuch wert – mit einem kalten Bier, einer Brezel oder einer Weißwurst. 

Biergarten Chinesischer Turm
    Biergarten Chinesischer Turm

Englischer Garten – jede Menge geboten in einer der größten Stadtparks der Welt.

Darüber hinaus gibt es reichlich Auswahl an beliebten Biergärten. Bestens bekannt sind der Biergarten am Chinesischen Turm für Einheimische und Touristen, jung oder alt zudem ist die Auswahl an Sitzplätzen riesig.

Oder der etwas schickere Biergarten am Seehaus direkt am Kleinhesseloher See –  für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Weiterhin der Hirschau Biergarten für Familien sowie im nördlichen Teil gibt es noch den Aumeister Biergarten. Ebenso die zwei, drei kleinen Biergärten wie das Mini-Hofbräuhaus haben ihren Charme. 

Außerdem die Schnellübersicht: KioskeSpielplätze, Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Biergärten, Parkmöglichkeiten, Spaziergang München, etc..  Übrigens, verantwortlich für den Englischen Garten München ist die Schlösser und Seenverwaltung.