Japanfest München 2020 im Englischen Garten

Das traditionelle Japanfest München findet einmal im Jahr, am dritten Sonntag im Juli statt:  diesjährig vermutlich am Sonntag den 19. 7. 2020 (Termin muss noch bestätigt werden)

Das 25. Japanfest München am Japanischen Teehaus im Englischen Garten

Zum 25. Mal wird das Japanfest im Englischen Garten ausgerichtet. Wer in japanische Kultur und Handwerkskunst eintauchen möchte, kommt zum japanischen Teehaus Kanshoan, hinter dem Haus der Kunst.

Japanerinnen im traditionellen Kimono Look - Japanfest Englischer Garten München
Japanerinnen im traditionellen Kimono Look

Hier die wichtigsten Eckdaten:

  • Wann: am Sonntag, den 19.7.2020 (Termin muss noch bestätigt werden)
  • Das Fest beginnt um 11:00 Uhr, das offizielle Programm und die Vorführungen um 12.00 Uhr
  • Voraussichtliches Ende ist um ca. 17:00 Uhr.
  • Der Eintritt ist frei.
  • Wo: an der Wiese hinter dem Haus der Kunst, am Parkplatz und am Japanischen Teehaus. 
  • Der Ablauf des Festes findet Ihr auf der Seite des Japan-Clubs (auch in japanischer Sprache).

Japanfest München Programmablauf (vorläufig):

12.00 – 12.20 Uhr: Eröffnungszeremonie

12.20 – 12.40 Uhr: Tanzaufführung Japanische Int. Schule München

12.40 – 13.00 Uhr: Tanzaufführung Japanisches Institut München

13.00 – 13.20 Uhr: Deutsch-Japanischer Chor München

13.20 – 13.40 Uhr: Shakuhachi Flötenkonzert, Reison Kuroda

13.40 – 14.10 Uhr: Bon Odori Tanz

14.10 – 14.30 Uhr: Animanga-Chor München

14.30 – 14.50 Uhr: Theateraufführung auf Japanisch, Maximiliansgymnasium

14.50 – 15.30 Uhr: Taiko Trommelkonzert, Kokuryu Daiko

15.30 – 16.00 Uhr: Bon Odori Tanz zum Mitmachen

16.00 – 16.20 Uhr: Shakuhachi Flötenkonzert, Reison Kuroda

Ca. 16.20 Uhr: Ende Bühnenprogramm

Ein Fest für die Völkerverständigung

Veranstalter des beliebten Festes ist das Japanischen Generalkonsulat München sowie der Japan Club München und die Deutsch-Japanische Gesellschaft kurz DJG.

Japanfest München Erföffnungsrede Generalkonsul München
Erföffnungsrede des Japanischen Generalkonsuls

Ziel des Japanfestes ist es, den Münchnern die Kultur, Sprache und Bräuche näher zu bringen. Von daher geben viele Vereine Einblick in Ihr können. Alle Beteiligten Organisatoren und die vielen Helferinnen und Helfer machen dies Ehrenamtlich.

Hier findet Ihr den offiziellen Programmflyer für das Jahr 2019.

Die Bühnen-Highlights in diesem Jahr:

  • Der japanische Shakuhachi-Flötenspieler Reison Kuroda entführt den Besucher mit weichen Klängen in fremde Welten.
  • Die Trommelgruppe Kokuryu-Daiko begeistert das Publikum mit eindringlichen Trommelrhytmen.
  • Chigusa Sakon und Shingo Horie geben einen Einblick in den japanischen traditionellen Bon-Tanz – Mitmachen erwünscht.

Auf dem Gelände findet Ihr japanische Keramik, Ikebana, Shoji-Schreinereien, japanische Spiele zum Mitmachen, Japanisches Bogenschießen, Japanischen Tanz und vieles mehr.

Auf der Veranstaltungs-Bühne werden die verschiedenen Vereine ihr Können zeigen.

Tanzvorführung der Japanischen Internationalen-Schule München
Tanzvorführung der Japanischen Internationalen-Schule München

Es könnte das letzte Japanfest gewesen sein

Steigende Kosten und weil das Japanfest immer beliebter wird (es werden etwa 15.000 Besucher erwartet), war die Organisation wohl besonders schwierig. Dieses Jahr war die Finanzierung Spitz auf Knopf, wie die Süddeutsche Zeitung in ihrem Artikel schreibt. Zum Glück sind der Bezirksausschuss Altstadt-Lehel, Schwabing-West und Schwabing-Freimann eingesprungen und unterstützen die Veranstaltung. Aber lest selbst.

Schnuppern beim traditionellen Japanfest München im Englischen Garten

Origami Basteln beim Japanischen Fest
Origami Basteln beim Japanischen Fest
Karuta Spiel beim japanischen Fest
Karuta Spiel beim japanischen Fest

Die rund 30 Stände zeigen japanisches Kulturgut und Produkte. Bonsais, Kendo, Ikebana und vieles mehr begeistern viele Besuche und leckere Köstlichkeiten kitzeln aufgeschlossene Gaumen. Unterschiedliche Bühnen mit wechselndem Programm sowie ein Mitmach-Angebot erfreuen alle Generationen. Die abwechslungsreichen Veranstaltungen bieten für jeden Geschmack etwas an.

Bon-Tanz zum Mitmachen

Bon Tanz Vorführung
Bon Tanz Vorführung

Besonders beliebt ist der Bon-Tanz. Er ist ein traditioneller japanischer Tanz und vor seiner Vorführung gibt es eine Mitmach-Einführung für die Zuschauer. Trau Dich, denn es macht Spaß Neues auszuprobieren! Zur Freude aller Gäste kommen auch Besucher in traditionellen japanischen Kostümen.

Sushi während dem Japanfest
Sushi während dem Japanfest

Traditionelle Kampfkunst und Spiele auf dem Japanfest München

Außerdem werden weitere Tänze vorgeführt, Kampfkünste gezeigt und es treten Kokuryo-Trommler auf. Ebenso werden Go und Shogi gespielt und verschiedene Vereine und Schulen stellen kulturelle Themen vor.

Karate Vorführung beim Japanischen Fest
Karate Vorführung beim Japanischen Fest
Kendo-Vorführung
Kendo-Vorführung
Bogenschießen beim Japanischen Fest
Traditionelles Bogenschießen beim Japanischen Fest

Auf den obigen Bildern sieht man die Vorführungen verschiedener Vereine, die der Japankultur verbunden sind. Dazu gehört Bogenschießen, Karate oder der traditionelle Kampf mit dem Stock, Stab oder Schwert. Wer sich beim Japanfest München inspirieren hat lassen und gerne Bogenschießen erlernen möchte schaut bei beim Kyudo Isar-Doje e.V. vorbei. Karate erlernt man beispielsweise bei der Kyokushin Karate Schule.  Kendo erlernt man in der Kendo-Schule in München, mit über 100 Mitgliedern der größte Club in Bayern.

Manga und Anime

Auch Manga und Anime-Freunde kommen auf ihre Kosten – der Animexx e.V. hat ebenfalls einen Stand. Freu Dich auf einen entspannten Nachmittag mit japanischer Kultur, Sport, Musik, Tanz und Kulinarik.

Anime und Manage
Japanfest München Anime

Das Japanfest München findet am Japanischen Teehaus statt. Dies findet Ihr hinter dem dem Haus der Kunst.

Die Veranstalter des Japanfest München sind:

Deutsch Japanische Gesellschaft (DJG) in München

Auch die DJG ist wieder mit einem Stand auf dem Festgelände vertreten. Neben allgemeinen Informationen über die Gesellschaft sollen natürlich bei dieser Gelegenheit auch neue Mitglieder geworben werden. Der Haiku-Kreis der DJG wird einen Gedicht-
Wettbewerb für alle Besucher des Japanfestes veranstalten.

Der Japanclub München

Das Japanische Generalkonsulat in München

In der Nähe: Die Goldene Bar, Japanisches Teehaus, Haus der Kunst München, Eisbachwelle München